< img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1069909374191099&ev=PageView&noscript=1" />

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-en AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-pt AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-th AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-es AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-fr AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-ko AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-ja AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-tw AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-it AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

WordPress-Datenbankfehler: [Unbekannte Spalte 'weglot' in 'where clause']
SELECT `meta_key` AS `key`, `meta_value` AS `value` FROM `ga_postmeta` WHERE `post_id` = weglot-4449-nl AND ( `meta_key` = "_en_item_image" OR `meta_key` = "_en_item_image_hover" )

  • Expertenmeinungen

Wartungsleitfaden für autonome Wäscher - Steigern Sie die Leistung und verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Maschine

12. April 2023

Wenn Sie ein Unternehmen mit vielen Bodenflächen führen, die regelmäßig gereinigt werden müssen, haben Sie wahrscheinlich bereits eine autonome Scheuersaugmaschine oder überlegen, eine zu kaufen.

Reinigungsroboter können eine große Investition sein, und es ist wichtig, dass Sie das Beste aus Ihrer Maschine herausholen. Eine korrekte und regelmäßige Wartung trägt dazu bei, die Ausgaben für Service und Reparaturen erheblich zu senken, ungeplante Ausfallzeiten zu vermeiden und die Investitionsrendite wie geplant zu erzielen. Darüber hinaus verbessert die richtige Wartung die allgemeine Reinigungsleistung der Maschine.

Wird der Wäscher hingegen nicht ordnungsgemäß gewartet, muss Ihr Team mit kostspieligen Reparaturen, Ausfallzeiten oder sogar einem kompletten Austausch rechnen.

In diesem Artikel werden die allgemeinen Regeln für die Wartung einer autonomen Scheuersaugmaschine erläutert, die dazu beitragen, unnötige Reparaturkosten zu vermeiden, die Leistung der Reinigungsanlage zu erhöhen und die Lebensdauer der Maschine zu verlängern.

Vor dem Einsatz eines autonomen Schrubbers

Führen Sie vor der Inbetriebnahme Ihrer autonomen Scheuersaugmaschine immer die unten aufgeführten Hauptaufgaben durch, um die Qualität der Reinigung und die Sicherheit Ihrer Maschine zu gewährleisten.

  1. Überprüfen Sie den Wassertank

Man kann einen Boden nicht mit schmutzigem Wasser reinigen. Es ist besser, jedes Mal neu anzufangen. Öffnen Sie den Deckel des Wassertanks Ihrer Maschine und vergewissern Sie sich, dass er gereinigt wurde und keine Flecken oder Gerüche aufweist. Wenn Sie Flecken oder einen unangenehmen Geruch feststellen, spülen Sie den Tank aus und reinigen Sie ihn.

  1. Filterelemente prüfen

Schrauben Sie die Filterabdeckung ab, und nehmen Sie die Elemente heraus, um zu prüfen, ob sie sauber sind. Falls erforderlich, können Sie die Elemente direkt mit sauberem Wasser waschen.

  1. Füllen Sie den Wassertank auf

Verwenden Sie eine Wasserleitung oder eine Arbeitsstation, um sauberes Wasser in den Wassertank einzufüllen. Achten Sie darauf, dass Sie das Wasser nicht an anderer Stelle als im Wassertank versprühen und dass das Wasser nicht über den obersten Füllstand hinausgeht, damit es nicht in das Innere der Maschine fließt.

  1. Kameras und Sensoren überprüfen

Kameras und Sensoren gehören zu den wichtigsten und gleichzeitig empfindlichsten Teilen Ihres Reinigungsroboters. Sie ermöglichen es dem Gerät, auf dem Gelände zu navigieren, die zu reinigenden Bereiche zu identifizieren und zu verhindern, dass das Gerät auf Hindernisse stößt. Wenn einige der Kameras oder Sensoren verschmutzt sind, würde Ihr Roboter höchstwahrscheinlich stehen bleiben und nirgendwo hinfahren. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie die Kameras und Sensoren Ihres Roboters jedes Mal, bevor Sie mit dem Einsatz beginnen, gemäß der Bedienungsanleitung überprüfen und ggf. reinigen.

Autonome Scrubber 50 Reinigung an Verkehrsknotenpunkten

Abb.1 Gausium Scrubber 50 am Verkehrsknotenpunkt

Nach dem Einsatz eines autonomen Wäschers

Stoppen Sie nach Abschluss der Reinigung alle Funktionen Ihrer autonomen Scheuersaugmaschine und schalten Sie das Gerät aus. Fahren Sie mit den folgenden Schritten fort, um sicherzustellen, dass Ihr Roboter sauber und bereit für die nächste Sitzung ist.

  1. Entleeren und Reinigen des Schmutzwassertanks

Es ist wichtig, den Schmutzwassertank am Ende jedes Verfahrens zu entleeren und zu reinigen, da sich sonst Sedimente und Schmutz vom Boden absetzen und eine schlammartige Mischung am Boden bilden können. Dieses Gemisch kann sich verfestigen und auch nach der Reinigung des Tanks noch Gerüche verursachen, so dass es schwer zu entfernen ist. Deshalb wird empfohlen, den Schmutzwassertank nach jedem Gebrauch zu entleeren und zu reinigen, indem man ihn mit warmem Wasser ausspült und den Schmutz abwischt.

  1. Entladen und reinigen Sie den Filtereinsatz

Entfernen Sie zunächst den Filtereinsatz (bei einigen Modellen müssen Sie Hilfswerkzeuge verwenden). Nachdem Sie den Filter entfernt haben, können Sie ihn mit einer Bürste reinigen oder, falls erforderlich, den alten Filter durch einen neuen ersetzen.

  1. Reinigen Sie den Filterbeutel

Nehmen Sie den Filterbeutel heraus. Je nachdem, wie stark die Verschmutzung ist, können Sie den Staub und die Verunreinigungen einfach ausschütteln oder den Beutel vollständig reinigen, indem Sie ihn mit einem Hochdruckreiniger und anschließender Seife abspritzen. Die Seife entfernt unangenehme Gerüche und das Gewebe nimmt den Duft des Reinigungsmittels auf. Anschließend spülen Sie den Sack noch einmal aus.

  1. Reinigen Sie die Bürste

Die Bodenbürste eines kommerziellen Bodenreinigers ist der Teil, der die Schlüsselrolle bei der Bereitstellung der richtigen Schrubben und halten sie in Ordnung ist von entscheidender Bedeutung für die Erreichung einer guten Reinigungsergebnis.

Um die Bürste zu reinigen, müssen Sie zunächst den Bürstenbehälter aus dem Gerät nehmen, um ihn leicht erreichen zu können. Sobald das Fach entfernt ist, vergewissern Sie sich, dass sich keine Fremdkörper an den Borsten befinden. Waschen Sie die Bürste anschließend gründlich aus, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Wenn die Bürste gerissen oder übermäßig abgenutzt ist, ersetzen Sie sie durch eine neue.

Eine gründliche Reinigung der Bürste ermöglicht eine optimale Reinigung der Maschine und verringert das Risiko einer Keimübertragung zwischen verschiedenen Bereichen, wenn die Maschine an unterschiedlichen Orten eingesetzt wird.

  1. Reinigen und trocknen Sie die Abstreifer

Abstreifer sind ein wichtiger Bestandteil des autonomen Reinigungsprozesses, da sie helfen, Wasser und Reinigungslösung vom Boden abzuwischen. Daher können sich manchmal Schmutz und Dreck auf dem Abzieher ansammeln, was zu Schlieren oder Flecken auf dem Boden führt. Deshalb ist es wichtig, die Saugleisten nach jedem Gebrauch zu waschen und trocken zu wischen.

Außerdem ist es wichtig, die Wischer in einer erhöhten Position zu halten und sie nicht auf den Boden zu legen, da dies dazu führen kann, dass die Klingen uneben oder beschädigt werden. Unter Scrubber 50 und Scrubber 75ist die Software standardmäßig so programmiert, dass die Saugleiste in die angehobene Position gebracht wird, wenn die Reinigung beendet ist.

  1. Reinigen Sie die Sensorelemente

Wir haben bereits oben darüber gesprochen, wie wichtig es ist, die Sensor-Komponenten Ihres autonomen Roboters sauber zu halten. Wischen Sie die Kameras und Sensoren Ihres Roboters jedes Mal, wenn Sie die Arbeiten abgeschlossen haben, entsprechend der Bedienungsanleitung ordnungsgemäß ab. Im Falle der industriellen Bodenreinigungsmaschinen vonGausium müssen Sie deren Kameras, Lidar und Sensoren mit einem sauberen, weichen und trockenen Tuch abwischen.

  1. Reinigen Sie das Äußere des Schrubbers und der Ladestation

Wischen Sie abschließend die Außenflächen der Scheuersaugmaschine mit einem ausgewrungenen, mit einer zugelassenen Reinigungslösung befeuchteten Tuch ab. Vermeiden Sie dabei jeglichen Kontakt mit Sensorelementen.

Schalten Sie die Ladestation aus und wischen Sie das Äußere mit einem feuchten, ebenfalls ausgewrungenen Lappen ab. Vermeiden Sie beim Abwischen der Außenseite jeglichen Kontakt mit den Ladeelektroden.

Monatliche Wartungsverfahren

Es ist wichtig, Ihre Geräte monatlich zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Geräte gut funktionieren.

  1. Überprüfen Sie Wasserleitungen und Wassertanks auf Anzeichen von Leckagen und ziehen Sie lockere Verschlüsse nach. Alle entdeckten Probleme sollten sofort behoben werden.
  2. Gehen Sie alle Verschleißteile wie Abstreifer, Filter, Bürsten, Gummistreifen usw. durch und prüfen Sie, welche Teile ersetzt werden müssen.
  3. Tragen Sie bei Bedarf ein für Ihre Scheuersaugmaschine zugelassenes Schmiermittel auf die drehbaren Teile auf.
  4. Füllen Sie den Lösungsmitteltank mit 3 Gallonen heißem Wasser und einer zugelassenen Reinigungslösung. Schalten Sie den Schrubber 45 Sekunden lang ein und spülen Sie das Wasser aus. Schalten Sie das Gerät aus und lassen Sie es bis zum nächsten Tag stehen, bevor Sie den Tank mit frischem Wasser ausspülen.

Autonome Scrubber 75 Reinigung von Parkplätzen

Abb.2 Gausium Scrubber 75 auf dem Parkplatz

Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer des Bodenschrubbers
  • Bevor Sie eine Scheuersaugmaschine einsetzen, sollten Sie den Boden kurz fegen oder trocken wischen, um größere Verschmutzungen zu beseitigen. Achten Sie auf scharfe Kanten oder lose Fliesen, die das Gerät beschädigen könnten.
  • Entleeren Sie immer beide Tanks Ihrer autonomen Scheuersaugmaschine und bewahren Sie sie an einem trockenen Ort auf, um sie täglich sicher zu lagern. Um die Gefahr von Schimmelbildung zu verringern, lagern Sie die Maschinen immer mit geöffneten Tanks, damit sie vollständig austrocknen können.
  • Bei den Scheuersaugmaschinen 50 und 75 ist es ratsam, die Batterien immer geladen zu halten, um ihre Lebensdauer zu verlängern (der Leitfaden für die Verwendung und Lagerung der Batterien wird mit der Maschine geliefert). Es ist sehr wichtig, dass Sie wissen, welcher Batterietyp in Ihrem Scheuersaugroboter verwendet wird, und dass Sie die Wartungsanforderungen gemäß dem Benutzerhandbuch befolgen.
  • Schließlich sollten Sie die Maschine schonen. Eine autonome Scheuersaugmaschine leistet viel harte Arbeit, aber eine Möglichkeit, ihre Lebensdauer zu verlängern, ist, sie zu schonen. Versuchen Sie, sie nicht mehr als nötig zu stoßen.
Abschließende Überlegungen

Es ist notwendig, sowohl vor als auch nach der Benutzung Ihrer Maschine sorgfältig auf deren Pflege zu achten. Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, sollten Sie das Gerät unbedingt auf Schäden, Rückstände oder Verschmutzungen überprüfen, die den Reinigungsprozess beeinträchtigen könnten. Achten Sie besonders auf die sensiblen Komponenten. Reinigen Sie Ihr Gerät nach jedem Reinigungsvorgang. Vergessen Sie nicht, die Teile abzuwischen und zu trocknen, die durch den Kontakt mit Reinigungslösungen oder Salzen korrodieren können.

Wenn Sie die in diesem Artikel aufgeführten wichtigen Wartungsregeln befolgen, werden Ihre Böden nicht nur sauberer und hygienischer, sondern es besteht auch ein weitaus geringeres Risiko eines Geräteausfalls und damit eine längere Lebensdauer Ihrer Maschine mit einer höheren Rendite Ihrer Investitionen.

 

 

Über Gausium

Gausium wurde 2013 von Edward Cheng aus einer Leidenschaft für autonomes Fahren heraus gegründet. Es begann als Anbieter von SLAM-Lösungen (gleichzeitige Lokalisierung und Kartierung) und integrierter Robotiksoftware. Heute ist Gausium ein führendes Unternehmen für KI-gestützte autonome Reinigungs- und Serviceroboter mit mehr als 4.000 erfolgreichen Einsätzen in 50 Ländern und Regionen. Derzeit umfasst das Produkt- und Dienstleistungsangebot von Gausiumgewerbliche Bodenreinigungsroboter, Lieferroboter für den Innenbereich und ergänzendes Zubehör wie Docking-Stationen, Cloud-Plattform und Anwendungssoftware.